Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 




03.03.2017 Weltgebetstag der Frauen
(musikalische Begleitung mit der Gitarre)
Evangelisches Gemeindehaus Forst
Frankfurter Straße
17.00 Uhr

11.03.2017 Dankeschönveranstaltung des Nossdorfer Bündnis
Gitarre und Gesang
Turnhalle der Grundschule Noßdorf / Forst
15.00 Uhr

17.03.2017 Liveauftritt zum St. Patrick's Day
Mc Pütt'ns Irish Dance Pub in
Cottbus ab 20.00
Bringt ein bißchen Grün mit in den Pub!

27.04.2017 Lesung aus Texten von Dr. Ullrich Hammer über Forst in früheren Zeiten
Im Rahmen des Geschichtsstammtischs 18.00 Pension Haufe / Forst

01.05.2017 Maikundgebung Max Seydewitz Platz Forst

07.05.2017 Gitarre zum Gottesdienst Nikolaikirche Forst 10.00 Uhr

13.05.2017 Lieder in der Dorfkirche Drewitz 17.00 Uhr

25.05.2017 Himmelfahrt Livekonzert zur Eröffnung der Biegartensaison im Forster Hof
ab 19.00 Uhr

02.06.2017 Livemusik ab 18.00 in Worrichs Braustube Albertstraße Forst

24.06.2017 Mc Pütt'n Irish Dance Pub in Cottbus Burgstr.11 Live ab 21.00 Uhr

10.06.2017 Privatfeier in Straußberg

29.06.2017 Lesung über Chamberlin Atlantiküberquerung im Schafstall in Gosda/Klinge

09.07.2017 14.00 Uhr Dorfkirche Drewitz
Musikalische Umrahmung
zur Lesung des Potsdamer Autors Klaus Hugler

29.07.2017 Privatfeier in Pusack

09.09.2017 5. Forster Irish Folk Festival im Manitu/Forst

30.09.2017 Mitternachtsshopping Forst

 

22.10.2017 Privatfeier Jänschwalde

 

22.11.2017 Stadtbibliothek Guben Irlandvortrag 19.00 Uhr











Es ist soweit. Am 20. September startet im Forster Manitu das 2. Forster Irish Folkfestival. Initiator Wolfgang Dannat möchte dieses Ereignis in Forst zur Tradition machen und nach dem großen Erfolg letztes Jahr im Rosengarten und vielen Nachfragen von begeisterten Zuhörern, ob es dieses Jahr eine Neuauflage gibt, fand er nun im Manitu in Zrrrusammenarbeit mit Frank Pfitzmann den geeigneten Austragungsort für dieses Jahr. Das diesjährige Festival ist etwas kleiner und findet nur an einem Tag statt. Aber auch an einem Tag stellen die Initiatoren ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine, das sich sehen lassen kann. Immerhin konnte als Hauptact eine der flottesten Folk-Punk Bands des Irischen Genres gewonnen werden: "The O'Reilleys and the Paddyhats" zusammen mit einigen regionalen Künstlern, die auch beim ersten Folkfestival im Forster Rosengarten überzeugten.
 
Hier die einzelnen Akteure:
 
Wolfgang Dannat Solo:
Der Abend beginnt mit dem Forster Musiker Wolfgang Dannat, den ein Journalist unlängst nicht von ungefähr den "Spree-Neisse-Iren" nannte. Warum? Nun, das halbe Herz dieses Musikers schlägt irisch, wie er sagt. Er bereiste die Grüne Insel, spielte in Pubs und lebte und arbeitete auch eine zeitlang in Schottland. Nach einer gesundheitlich bedingten einjährigen Bühnenpause kehrt er nun im Manitu erstmals wieder zurück auf die Bühne, solo, mit neuen Instrumenten und eigenen neuen Songs und der ein oder anderen Überraschung. Seine neuen Lieder erinnern an seine beiden großen Vorbilder, den großen irischen Songwriter Christy Moore und Ronny Drew, den langjährigen Sänger der Dubliners, die er beide auch schon bei gemeinsamen Sessions nach Konzerten kennenlernen durfte. Mit seiner markanten tiefen Stimme singt er von typisch irischen Themen, von Liebe, Sehnsucht, dem brausenden Meer und von Whiskey.
 
PubalaPub:
Nach der eher ruhigen Einstimmung durch den Solosänger wird es mit dieser Formation etwas flotter. Die beiden früheren Mitglieder der Band "The Irish Cloverleaves"(beim letzten Folkfestival noch in großer Besetzung mit Sänger Wolfgang Dannat und Drummer und Bassisten) Lisa Temesvári und Erik Federau gründeten dieses Duo manchmal auch verstärkt durch den Geiger der Cloverleaves Matthias Haussdorf und touren seitdem erfolgreich durch die Kneipen der Gegend. Pubstimmung ist garantiert, und so überzeugten sie mit ihren stimmungsvollen Liedern bereits im Cottbusser Irish Pub beim St. Patricksday oder im Forster Hof bei der Forster Kneipennacht.  Auf dem Programm stehen Irish Traditionals, aktuelle Songs und auch eigene Lieder und die Musiker geben immer alles für ihr Publikum.
 
The Irish Dancers:
Die Veranstalter sind besonders glücklich, diese Tanzgruppe wiederzuverpflichten, die schon beim 1. Forster Folkfestival beim Publikum mit am besten ankamen. Ihr Stil ist sehr umfangreich und sie halten immer so manche Überraschung bereit. Hier ihr umfangreiches Repertoire: "Softshoe Dancing" -  Das federleichte, fast elfenhafte "Schweben" durch die Luft - atemberaubend. "Hardshoe Dancing & Solo Set Dancing" - Stepptanz, der begeistert, Synchronität und Schnelligkeit machen ihn aus. Das ist der Sound, der Gänsehaut macht. "Ceili Dancing" & Set Dancing & Show Dancing". Egal, welcher Tanzstil bei dem diesjährigen Festival präsentiert wird, ein unterhaltsames Bühnenprogramm ist garantiert.
 
The O'Reilleys and the Paddyhats:
Im Nebel der engen Gassen Dublins erklingt neben klirrenden Gläsern der Gesang und das Gelächter der Iren, die sich in vollgestopften Pubs ein letztes Pint vor Anbruch der Nacht gönnen. Die uralten, flinken Melodien von Fiddle, Banjo und Akkordeon spielen zum Klang der akustischen Gitarre und veranlassen unweigerlich alle Anwesenden zum Tanzen, Klatschen und Singen. Jeder, der sich von dem rauen Gesang losreißen kann und sich die in Hosenträger und Hemd gekleideten Musiker genauer anschaut, erkennt irgendwann einen kleinen Schriftzug unleserlich ins Holz der Gitarre geritzt:…”The O’Reillys“.  THE O’REILLYS AND THE PADDYHATS bringen ihren IRISH FOLK PUNK in deine Beine, deinen Kopf und deine Seele!
Wer nach den ersten 3 Acts des Festivals noch nicht das Tanzbein geschwungen hat, der wird spätestens bei dieser frischen Band mitsingen und mittanzen.
Wir freuen uns ganz besonders, dass wir diese erstklassige Folkband als Hauptact ins Forster Manitu holen können.
 
Selbstverständlich gibt es bei diesem Folkfestival auch leibliche Genüsse. Frank Pfitzmann ist bekannt für seinen erstklassigen Irish Stew und eine reichhaltige Sammlung von guten Whiskeys und für ausreichend Gerstensaft ist auch gesorgt.
 
"So, Folks come and join us at the Manitu/Forst for the Second Forster Irish Folkfestival.... see you then.... and SLAINTE!"
 
 
 
 

Meine Homepage lag eine zeitlang brach....
dieses Jahr habe ich vor wieder durchzustarten
und mich speziell auf meine Irland
und Schottland Vorträge zu konzentrieren.
Als kleiner Vorgeschmack hier ein paar Bilder
von einem solchen Vortrag:

M





























































Seit 2 Jahren zum ersten mal wieder auf meiner Homepage aktiv... habe die Seite lange
vernachlässigt. Mache kaum mehr öffentliche musikalische Auftritte ( Ausnahmen:
Einmal im Jahr das Forster Irish Folkfestival und meine Irland/Schottland Vorträge)
Ansonsten widme ich mich mehr der Malerei und dem Schreiben... aber beides hat auch
thematisch mit Irland/Schottland zu tun und mit Whiskey!!! Lasst Euch überraschen!!!

Gute Nachrichten.... es geht wieder ... hatte meinen ersten größeren Auftritt seit 8 Monaten.... war Überraschungsgast bei einer Silberhochzeitsfeier im Grünen Salon der Schloßgärtnerei Bad Muskau....nach 2-3 Stunden Programm taten zwar die Finger weh und die Stimme war heiser... aber es geht wieder und das ist gut so.... nächster "offizieller" Auftritt Solo beim 2. Forster Irish Folkfestival am 20. September im Manitu in Forst.....
Euer Wolfgang Dannat



- 23.01.13 "SCHOTTISCHER ABEND"
mit Wolfgang Dannat und Michael von Bennigsen
Zusammen mit meinem Neffen, dem Schauspieler Michael von Bennigsen
 vom Staatstheater Cottbus präsentiere ich Bilder, Lieder und Geschichten
aus Schottland ... das alles in dem gemütlichen Kaminzimmer
der freikirchlichen Gemeinde in Forst / Leipziger Str. 16 ab 19.00 Uhr

 

Ich präsentiere Bilder meiner Reise nach Schottland (Schwerpunkt: Highlands und Isle of Skye),
erzähle Geschichten über die Menschen heute und gestern und von den verschiedenen Clans
und greife natürlich auch zur Gitarre und singe einige typisch schottische Songs...
 


Es gibt doch im Leben immer einige kleine Glücksmomente, die einem das Herz höher schlagen lassen.... erhielt eben Post aus Good Old Scotland .....am 5. September traf ich in Berlin am im Galeria Kaufhof am Alexanderplatz John Mc Callum von
 der Springbank Whisky Distillery in Campletown auf der Halbinsel Mull of Kintyre in Schottland......2 mal im Jahr mache ich in Berlin die musikalische Umrahmung von schottischen Whiskytastings... dachte schon, John hätte mich vergessen... hier ein Foto von John Mc Callum aus Scotland und Wolfgang Dannat aus Forst/Germany


Es war ein sehr schöner Abend im Freilichtmuseum "Zeitsprung" in Klinge...das werden alle bestätigen können, die dabei waren....ein einzigartiger Sonnenuntergang über dem "Klinger See"..... laut Veranstalter waren es über 120 Gäste ....ein Dank von uns Musikern gilt den Veranstaltern und vor allem dem tollen Klinger Publikum, das herzhaft mitgesungen, mitgepfiffen, mitgeschunkelt und auch viel getanzt hat....insgesamt ein magisches Ambiente mit den Fackeln und der atemberaubenden Feuershow von "Ravenchild" (teilweise sogar auf dem Dach des Museums)..... als Musiker habe ich ja schon überall gespielt, aber noch nie direkt vor einem ausgewachsenen Mammut.... Danke an alle, die dabei waren......

Hier ein paar Eindrücke unseres nun schon
4. traditionellen Sommerkonzertes
im Reiterhof Partwitz
(Fotos vom Reporter der Lausitzer Rundschau Heinz Hirschfeld)
















Hier einige Fotos vom St. Patrick' Day Wochenende in Cottbus:


In Mc Püttn's Irish Pub



The Irish Cloverleaves



The Greenman



In der Pückler Passage



Schunkeln mit Mc Pütt'n



Shamrock Irish Dance Theatre




Hier Fotos, die mir die Chefin vom Hotel "Seeblick"
geschickt hat:

Das erste Mal, dass wir direkt nach der Show des Weltmeisters im Flambieren
auftraten...


Lisa und Wolfgang unterm Baum......vor einem super Publikum (teilweise Raum Potsdam)


Ein Bild sagt mehr als tausend Worte....... (witziges Foto)
(alle 3 Fotos vom Hotel"Seeblick" bei Berlin / Mellensee



Konzert mit Lisa im Hotel "Seeblick" am Mellensee....
das war sicher nicht unser letzter Auftritt da oben
im Berliner "Speckgürtel....(meine eigenen Aufnahmen)






Manitu Forst:










The Irish Cloverleaves in der Wunderbar










Lisa und Wolfgang in der Wunderbar Cottbus


The Irish Cloverleaves beim Bikergottesdienst am 25.09.2011 (ca 700 Biker) :


Foto: Bodo Baumert



Hier Bilder vom Benefizkonzert für Clarissa (200 Besucher):



Zusammen mit Mathias Reich, dem Papa von Clarissa)





BB And The String Tornadoes





Marv And Frank






Artikel in der Lausitzer Rundschau vom 13.04.2011:




Leider war keiner meiner alten Freunde aus NRW bei diesem einmaligen Konzert in NRW
(außer meinem alten Kumpel Dirk Schmidt) Hier ein Foto von dem tollen Konzert
(unsere erste und vielleicht einzige Tour (1500 km auf der Autobahn))












Artikel in der Lausitzer Rundschau vom 25.03.11:








Den Auftritt im "Welsh Dragon" haben wir gut über die Bühne gebracht...
Ich sage das vor allem, weil ich nach einem Grippevirus noch nicht richtig auf den Beinen war...
So hatte ich mich etwas zurückgehalten und Lisa mehr singen lassen... aber den Leuten gefiel
es so gut (trotz angeschlagener Gesundheit), dass wir am 16. April ab 21.00 Uhr wieder im
Welsh Dragon spielen... ein uriger Pub mit Guinness vom Fass und einer Whiskeykarte
vom Feinsten..



Lisa im Wesh Dragon am 05.03.2011




Beim Sortieren meiner Auftrittsfotos fand ich ein paar Sachen, die hier

noch nicht auf der Homepage waren. Hier das Ergebnis:


Kinderprogramm mit meinem Sohn Gordon im polnischen Lubsko (2008):






Hier Fotos aus unserer Anfangszeit (2008 noch als Folktrio

und 2011 schon als komplette Band "THE IRISH CLOVERLEAVES"
im Manitu/Forst):


 

 

 






Ciao und Slainte, Euer Wolfgang